Friedenslauf von Sarajevo nach Aachen im Sommer

 

 

Unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, findet im Sommer ein Friedenslauf von Sarajevo nach Aachen statt. Dieser Friedenslauf hat einen Bezug zu der Erinnerung an den Beginn des I. Weltkriegs vor 100 Jahren sowie an den Beginn des II. Weltkriegs vor 75 Jahren und den Schrecken der Kriege im ehemaligen Jugoslawien, den letzten Kriegen, die auf europäischem Boden stattfanden.

Der Lauf, den die Verantwortlichen „Flame for Peace – Jugend macht Europa“ nennen, führt auf den letzten Etappen durch unsere Region – Spa, Maastricht, Jülich, Hürtgenwald, Eupen, Aachen -.Er wird am 28. Juli 2014, dem Beginn des I. Weltkrieges vor 100 Jahren, in Sarajevo starten und am 21. September, dem Weltfriedenstag der UNO, in Aachen auf dem Katschhof enden.

 

Organisiert wird der Lauf vom Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V., Annastraße 25, 52062 Aachen. Projektleiter ist Heinz Jussen, Telefon: +49 (0)241 53106620.

Heinz Jussen war seit Beginn des Bosnienkrieges, 1992, in eingekesselten Städten Bosniens in humanitärer und kultureller Mission tätig und wurde für seine Friedensarbeit 1999 von Bundespräsident Roman Herzog mit dem „Bundesverdienstkreuz am Bande“ ausgezeichnet.

Das Projekt ist Teil des Veranstaltungsprogramms der Stadt Aachen und des Geschichtsnetzwerks Euregio Maas-Rhein zu „100 Jahre Erster Weltkrieg“.Das Projekt „Flame for Peace – Jugend macht Europa“ sucht weitere Kooperationspartner, die - auf das Projekt hinweisen, um weitere Läufer zu gewinnen, - die materielle Unterstützung leisten, - die sich mit dem Ziel identifizieren. Im Nachgang zur Bewerbung um die Kulturhauptstadt „Maastricht 2018“ bietet dieses Bottom-Up-Projekt die Möglichkeit, gemeinsam in der Euregio Maas-Rhein einen bürgerschaftlichen Akzent zu diesem Gedenkjahr zu setzen.

Hiermit rege ich Sie herzlich an, dieses Projekt zu unterstützen und auch für die Läufer/Läuferinnen zu werben.

Kontakt:

Heinz Jussen,Telefon: +49 (0)241 53106620

Mail: Ten adres pocztowy jest chroniony przed spamowaniem. Aby go zobaczyć, konieczne jest włączenie w przeglądarce obsługi JavaScript.

www.flameforpeace.de